Seelchen
 

 
 

Home

Kontakt

Impressum

neue E - Cards

Zeichnungen

Mein Blog

Überblick ecards

 



E – Cards, Grußkarten, Spruchkarten mit Zitaten von Mutter Teresa

 

 

 

 

 
                       
         

 

Worte,Gedanken und Zitate von Mutter Teresa

Ihre Gedanken sind einfach und schön und vor allem tief. Sie rühren an die Wurzeln ewiger Wahrheit.

"Sieh zu, dass nie jemand zu dir kommt, ohne besser und glücklicher fortzugehen."

Ein fröhliches Herz entsteht normalerweise nur aus einem Herzen, das vor Liebe brennt.

Jedes Kind ist kostbar. Jedes ist ein Geschöpf Gottes.

Nur die Frau kann eine Familie schaffen. Aber eine Familie kann auch an ihr zerbrechen.

Lasse nie zu, dass du jemandem begegnest, der nicht nach der Begegnung mit dir glücklicher ist.

Sich selbst geben ist besser als nur geben. Einsamkeit und das Gefühl unerwünscht zu sein, ist die schlimmste Armut. Am meisten schenkt, wer Freude schenkt.

Eine Familie, die zusammen betet, bleibt zusammen.

Anfangs glaubte ich, bekehren zu müssen. Inzwischen habe ich gelernt, dass es meine Aufgabe ist zu lieben. Und die Liebe bekehrt, wen sie will.

Beten macht das Herz weit, bis es so groß ist, dass es Gottes Geschenk, nämlich ihn selbst, in sich aufnehmen kann.

Beten nährt die Seele - was das Blut für den Körper ist, ist das Gebet für die Seele.

Häufig predigen wir Christen ein Evangelium, das wir nicht leben. Das ist der Grund, warum die Welt nicht glaubt.

Ein fröhliches Herz entsteht normalerweise nur aus einem Herzen, das vor Liebe brennt.

Der Schmerz an sich ist nichts; aber der Schmerz, der an der Passion Christi teilnimmt, ist ein wunderbares, ja das schönste Geschenk und ein Beweis der Liebe, weil der Vater gezeigt hat, dass er die Welt liebt, als er seinen Sohn hingab.

Christus wird uns nicht fragen, wie viel wir geleistet haben, sondern mit wie viel Liebe wir unsere Taten vollbracht haben.

Das Gebet nützt der ganzen Welt, denn der Frieden beginnt zu Hause und in unseren eigenen Herzen. Wie können wir Frieden in die Welt bringen, wenn wir keinen Frieden in uns haben?

Die Frau ist das zweite Opfer der Abtreibung.

Der Geburt nach bin ich Albanerin, der Staatsangehörigkeit nach Inderin; ich bin eine katholische Schwester. Durch meine Mission gehöre ich der ganzen Welt, aber mein Herz gehört nur Jesus.

Der Glaube muss, um echt zu sein, gebende Liebe sein. Glaube und Liebe gehen zusammen.

Du kannst beten, während du arbeitest. Die Arbeit hält das Gebet nicht auf und das Gebet nicht die Arbeit.

Friede beginnt mit einem Lächeln. Lächle fünfmal am Tag einem Menschen zu, dem du gar nicht zulächeln willst: Tue es um des Friedens willen.

Echte Freundschaft ist ein Geschenk Gottes.

Du wirst sehen - schlussendlich ist alles eine Sache zwischen dir und Gott. Nicht zwischen dir und Menschen.

Es gibt viele Leute, die die großen Dinge tun können. Aber es gibt sehr wenig Leute, die die kleinen Dinge tun wollen.

Es ist nicht wesentlich, was wir sagen, sondern was Gott uns sagt und durch uns sagen will.

Friede ist für mich eins sein mit Gott. Christus ist Gottes Friede... Ich habe ihm mein Leben gegeben und gesehen: Je mehr ich an ihn glaube, desto mehr verstehe ich - er ist der Friede.

Gib der Welt das Beste, was du hast - es wird nicht genug sein. Trotzdem - gib weiter dein Bestes.

Gott hat die Armut nicht erschaffen. Er erschuf nur uns.

Gottes Liebe kennt keine Grenzen. Sie ist ohne Maß, und ihre Tiefe kann niemand ergründen.

Lasst euch niemals so mit Sorgen erfüllen, dass ihr die Freude des auferstandenen Christus vergesst.

Ich glaube, je weniger wir besitzen, umso mehr haben wir zu geben. Und je mehr wir besitzen, umso weniger können wir noch geben.

Ich weiß, dass Gott nie mehr von mir verlangen wird, als ich ertragen kann. Ich würde mir nur wünschen, er würde mir nicht gar so viel zutrauen.

Seid lebendiger Ausdruck der Güte Gottes: Güte in eurem Gesicht, Zärtlichkeit in euren Augen, Liebe in eurem Lächeln, Wohlwollen in eurem Gruß.

Ich wäre eher bereit, mein Leben herzugeben als meinen Glauben.

Ihr könnt euch an einer Aufgabe totarbeiten; wenn sie nicht mit Liebe getan ist, nützt sie nichts.

Immer wenn du Liebe an andere weitergibst, wirst du den Frieden spüren, der zu dir kommt und zu ihnen.

Lass doch die Liebe Gottes ganz und gar von deinem Herzen Besitz ergreifen. Lass zu, dass seine Liebe sozusagen zu deiner zweiten Natur wird.

Mir ist lieber, dass ihr Fehler macht und freundlich seid, als dass ihr Wunder wirkt und unfreundlich seid.

Ohne Gebet könnte ich nicht einmal eine halbe Stunde lang arbeiten. Ich erhalte meine Kraft von Gott durch das Gebet.

Ungeborene Kinder sind Gott so nah. Ich bitte die Ärzte in indischen Krankenhäusern immer, niemals ein ungeborenes Kind zu töten. Wenn niemand es haben will, nehme ich es.

Wenn du nach Gott suchst und nicht weißt, wo du anfangen sollst, lerne zu beten und mache dir die Mühe, jeden Tag zu beten.

Viele versuchen, die Leere, die sie empfinden, mit Essen, Radio, Fernsehen und ständigen äußerlichen Aktivitäten zu füllen. Doch diese Leere kann nur durch Gott gefüllt werden.

Wahre Heiligkeit besteht darin, den Willen Gottes lächelnd zu tun.

Wenn die Leute um einen Rat für ein verheiratetes Paar in seinen Beziehungsnöten bitten, gebe ich jedes Mal zur Antwort: Beten und Vergeben. Auch Jugendlichen aus schwierigen Familienverhältnissen sage ich: betet und vergebt. Und auch für die alleinstehende Mutter, die keine Unterstützung durch die Familie hat, gilt: Beten und Vergeben.

Was du tust, kann ich vielleicht nicht tun. Was ich tue, kannst du vielleicht nicht tun. Aber wir tun alle zusammen etwas Schönes für Gott.

Wie betest du? Du solltest zu Gott gehen wie ein kleines Kind. Ein Kind hat keine Schwierigkeiten, seine Gefühle in einfachen Worten auszudrücken, die so viel sagen.

Wenn Beten schwer fällt

Wenn Zeiten kommen,
in denen wir nicht beten können,
so können wir Jesus bitten,
in unseren Herzen zu beten,
denn niemand kennt den Vater
besser als er.
Niemand kann besser beten
als Jesus,
der uns seinen Geist sendet,
damit dieser in uns betet.

( Mutter Teresa )

 

Am Anfang des Gebets steht die Stille

Wenn wir wirklich beten möchten,
müssen wir zunächst zuhören lernen,
denn Gott spricht in der Stille des Herzens.
Und um diese Stille zu sehen,
um Gott hören zu können,
benötigen wir ein lauteres Herz;
denn mit einem lauteren Herzen
können wir Gott schauen,
Gott hören,
Gott zuhören;
und erst dann,
aus der Fülle des Herzens,
können wir zu Gott sprechen.
Aber wir können erst sprechen,
wenn wir vorher hingehört haben,
wenn wir in der Stille unseres Herzens
diese Verbindung mit Gott geknüpft haben.

Mutter Teresa

 

Gebet von Mutter Teresa

Maria, meine liebste Mutter,
gib mir dein Herz,
so schön, so rein, so unbefleckt,
so voll von Liebe und Demut,
damit ich wie du Jesus empfange und
damit ich eile, ihn andern zu bringen
.
 

 Gebet von Mutter Teresa

Vom Tod zur Hoffnung

O, mein Jesus führe mich vom Tod zum Leben,

von Lügen zur Wahrheit.

Führe mich von Verzweiflung zur Hoffnung,

von Furcht zum Vertrauen.

Führe mich von Hass zur Liebe,

vom Krieg zum Freiden.

Lass Frieden unsere Herzen erfüllen,

unsere Welt und unser Universum.

FRIEDE, FRIEDE, FRIEDE

 

Der einfache Weg!

Die Frucht der Stille ist das Gebet.
Die Frucht des Gebetes ist der Glaube.
Die Frucht des Glaubens ist die Liebe.
Die Frucht der Liebe ist das Dienen.
Die Frucht des Dienens ist der Friede!

Es sei alles so einfach, sagte Mutter Teresa. Warum sollte jemand eine Anleitung für ihren einfachen Weg brauchen? Wir, oder sonst jemand, brauchten nur zu beten und zu beginnen, einander zu lieben.

Der erste Schritt ... besteht darin, es zu wollen.

Gegenwart

Nimm dir Zeit zu denken.
Nimm dir Zeit zu beten.
Nimm dir Zeit zu lachen.
Das ist die Quelle der Kraft.
Das ist die größte Macht auf Erden.
Das ist die Musik der Seele.

Nimm dir Zeit zu spielen.
Nimm dir Zeit zu lieben und geliebt zu werden.
Nimm dir Zeit zu geben.
Das ist das Geheimnis ewiger Jugend.
Das ist das von Gott verliehene Privileg.
Der Tag ist zu kurz, um egoistisch zu sein.

Nimm dir Zeit zu lesen.
Nimm dir Zeit, freundlich zu sein.
Nimm dir Zeit zu arbeiten.
Das ist die Quelle der Weisheit.
Das ist die Straße zum Glück.
Das ist der Preis des Erfolgs.
Nimm dir Zeit für Werke der Nächstenliebe.
Sie sind der Schlüssel zum Himmel.

Gebet von Mutter Teresa

O Herr, du hast uns gesagt, dass unser Vater im Himmel für uns sorgen wird, so wie er für die Lilien auf dem Felde und die Vögel unter dem Himmel sorgt. Du, der nicht einmal einen Platz hatte, wohin er sein müdes Haupt legen konnte, sei unser Lehrer. Lehre uns, auf Gottes Vorsehung zu vertrauen und hilf uns, unsere menschliche Habgier zu überwinden. Habgier hat nie jemanden glücklich gemacht. Gib uns die Kraft, uns dir ganz zu ergeben, damit wir ein Werkzeug sein können, deinen Willen zu erfüllen. Segne den Gebrauch des Geldes in der Welt, damit die Hungernden gespeist, die Nackten gekleidet, die Armen beherbergt und die Kranken gepflegt werden können. Und Herr, gib uns deinen Heiligen Geist, damit wir durch den Glauben, den du uns verleihst, klar erkennen, dass wir alle vor dir mehr gelten als jede schöne Lilie oder jede singende Lerche in der Luft.

Diese Worte Mutter Teresas haben mich zu tränen gerührt und nachdenklich gemacht.

" Niemals habe ich mich geschämt, den Blick auf das Kreuz Jesu zu richten, bis zu einem Tag, an dem eine junge Mutter mit ihrem kleinen Kind in den Armen in unser Haus kam. Sie sagte, dass sie sich an drei oder vier religiöse Einrichtungen gewandt hatte, um ein bisschen Milch für ihr Kind zu erbitten. Dort hatten sie ihr gesagt: "Du bist faul! Such dir eine Arbeit!" und noch mehr in diesem Stil. Als sie in unser Haus kam, nahm ich ihr das Kind ab. Es starb in meinem Armen . Ich fühlte in mir eine ungeheure Schande, das Kreuz anzublicken. Jesus hat uns so viel geschenkt, und wir sind nicht in der Lage, einem so kleinen Kind ein Glas Mich zu geben!"

Helfen wir , wenn wir Menschen in Not sehen und sie uns um eine kleine Spende bitten? Bei einem Baby würden hier alle helfen, aber wie oft laufen wir an armen alten Bettlern vorbei ohne überhaupt zu schauen und zu fragen warum sie betteln!



Verantwortlich für den Inhalt ist der Autor der Homepage. Kontakt

Kostenlose Homepage von rePage.de


Anzeige:    Freunde finden leicht gemacht

 
Seelchen