Laurel & Hardy - Die komplette Filmchronik

     

  
Startseite
Gesamtübersicht
Darsteller
TV-Sendungen »
Kurzfilme 1927
Kurzfilme 1928
Kurzfilme 1929
Kurzfilme 1930
Kurzfilme 1931
Kurzfilme 1932
Kurzfilme 1933
Kurzfilme 1934
Kurzfilme 1935
Spielfilme 1931-35
Spielfilme 1936-40
Spielfilme 1941-51
Gastauftritte
Stans Solofilme
Ollis Solofilme
deutsche Komödien
Kontakt
Gästebuch
Impressum
 



Die Kurzfilme 1930


> Wissenswertes zu den Kurzfilmen 1930 <

  

Da der Wechsel vom Stummfilm zum Tonfilm bereits 1929 vollzogen wurde, wurden ab 1930 nur noch Tonfilme produziert.

 

Night Owls – Dick und Doof als Einbrecher

Tonfilm / 20 min. / Erstveröffentlichung: 4. Januar 1930

 

       

Polizist Kelly erhält von seinem Chef eine gehörige Standpauke, weil 42 Einbrüche in seinem Distrikt noch immer ungeklärt sind. Bei seiner abendlichen Streife trifft er auf die beiden Landstreicher Stan und Olli. Damit der Polizist sie vor einer Strafe für das Schlafen auf der Parkbank verschont, übertölpelt er die beiden, pro forma ins Haus des Polizeichefs einzubrechen, damit er sie dann karrierewirksam verhaften kann...

 

                                                      Zur ausführlichen Beschreibung


Blotto – Skandal im Regenbogenclub

Tonfilm / 26 min. / Erstveröffentlichung: 8 Februar 1930

 

        

 

Stan Laurel hat es schlecht getroffen. Seine liebreizende Gattin führt ein strenges Regiment und erlaubt ihm nicht, überhaupt nur daran zu denken, abends einmal auszugehen. Olli versucht, Stan unter einem Vorwand in den Regenbogenclub zu locken. Doch Stans Frau durchschaut ihre Pläne, und vermiest den beiden einen unterhaltsamen Männerabend im Nachtclub...

 


Brats – Vaterfreuden

Tonfilm / 20 min. / Erstveröffentlichung: 22. März 1930


   


Da ihre Ehepartner ausgegangen sind, spielen Stan und Olli Babysitter ihrer beiden Söhne, die ihnen wie aus dem Gesicht geschnitten sind.  Während die Väter gepflegter Abendunterhaltung nachgehen wollen, treiben die Söhne ununterbrochen Unfug...

 

                                                                  Zur ausführlichen Beschreibung


Below Zero – Dick und Doof als Musikanten

Tonfilm / 20 min. / Erstveröffentlichung: 26. Mai 1930


        


In diesem Film versuchen die Jungs, als Straßenmusikanten im eisigen Winter über die Runden zu kommen – ohne viel Erfolg. Beim Kleinkrieg mit einigen Zuhörern gehen sogar ihre Instrumente zu Bruch. Erst als sie eine Geldbörse mit den Initialen „F.H.“ finden, scheint sich das Blatt zu wenden. Großzügig laden sie den Polizisten „Frank Holliday“ zum Essen ein…

 

Zur ausführlichen Beschreibung


Hog Wild - Panik auf der Leiter

Tonfilm / 19 min. / Erstveröffentlichung: 31. Mai 1930


   

Wie kompliziert es sein kann, eine Antenne auf dem Dach anzubringen, führen uns Stan und Olli in diesem Film  anschaulich vor. Immer wieder fällt Olli vom Dach, und landet im Goldfischteich. Der letzte Sturz ist nicht zu sehen – nur zu hören – und erntet das größte Lachen.

 

           Zur ausführlichen Beschreibung


The Laurel and Hardy Murder Case – Spuk um Mitternacht

Tonfilm / 30 min. / Erstveröffentlichung: 6. September 1930

 

        

Es sieht so aus, als bräuchten sich die Jungs nicht länger von ihren selbst gefangenen Fischen zu ernähren, da ein reicher Ebenezer Laurel verstorben ist. Stan und Olli hoffen auf eine große Erbschaft, müssen aber bei der Testamentseröffnung erfahren, dass der Erblasser ermordet wurde. Die Jungs müssen nun zusehen, dass sie nicht selbst den anderen Erbschleichern zum Opfer fallen...

                                                           Zur ausführlichen Beschreibung


Another Fine Mess – Endstation Villa Bockschuß

Tonfilm / 28 min. / Erstveröffentlichung: 29. November 1930

 

        

Die Landstreicher Stan und Olli sind vor zwei Polizisten auf der Flucht und verstecken sich im Keller des Hauses von Oberst Bockschuß, der für längere Zeit verreist, und sein Anwesen während seiner Abwesenheit vermieten will. Nachdem Stan und Olli allein in der Villa verbleiben, kommen auch schon die ersten Mietinteressenten. Olli gibt sich als Oberst Bockschuss aus, Stan verkleidet sich abwechselnd als Butler und Zofe. Nachdem man sich handelseinig ist, kehrt unverhofft der echte Hausbesitzer zurück…

 

Zur ausführlichen Beschreibung



Weiter zu den Kurzfilmen von 1931



 

Bildnachweis:

  • Ronald Grant Archive
  • Britisch Film Institute
  • Kinowelt GmbH
  • Kirch Media Group
  • Centre for Contemporary Arts
  • ZDF
  • Kabel 1
  • SAT 1
  • arte
  • WDR




Verantwortlich für den Inhalt ist der Autor der Homepage. Kontakt

Kostenlose Homepage von rePage.de


Anzeige:    Freunde finden leicht gemacht