Laurel & Hardy - Die komplette Filmchronik

     

  
Startseite
Gesamtübersicht
Darsteller
TV-Sendungen »
Kurzfilme 1927
Kurzfilme 1928
Kurzfilme 1929
Kurzfilme 1930
Kurzfilme 1931
Kurzfilme 1932
Kurzfilme 1933
Kurzfilme 1934
Kurzfilme 1935
Spielfilme 1931-35
Spielfilme 1936-40
Spielfilme 1941-51
Gastauftritte
Stans Solofilme
Ollis Solofilme
deutsche Komödien
Kontakt
Gästebuch
Impressum
 



Jack Hill

34 Filmauftritte



      

Jack Hill in Their Purple Moment (als Türsteher) und in Babes in Toyland (als Soldat)



Jack Hill (1887 - 1963) spielte Polizisten, Kellner, Bedienstete, Türsteher, Mitgefangene und andere Kleinstrollen. Er war während der Roach-Zeit in Laurel & Hardy-Filmen fast omnipräsent, ohne allerdings groß aufzufallen. Und zwar von den ersten Anfängen in Forty-Five Minutes From Hollywood 1926 bis hin zu ihrem letzten Film bei Roach Saps At Sea 1940.


    

Jack Hill als Türsteher in Their Purple Moment (als Türsteher) und in Bonnie Scotland


Jack Hill wirkte in folgenden Laurel & Hardy-Filmen mit:

(enthält Direktlinks zur jeweiligen Filmbeschreibung)


Kurzfilme:


1926:  Forty-Five Minutes From Hollywood – Diese Dame ist ein Kerl
(Hotelgast)


1927: Sugar Daddies – Zwischen Bestien und Banditen
(Bediensteter im Vergnügungspark)

1927:
Putting Pants on Philip – Ein brutaler Hosenkauf
(Schaulustiger)

1927:
The Battle of the Century – Die Schlacht des Jahrhunderts
(Boxkampf-Zuschauer)

1928:
Leave ´Em Laughing – Nur mit Lachgas
(wütender Autofahrer)

1928:
Their Purple Moment – Ihre Sternstunde
(Türsteher)

1928:
Should Married Men Go Home – Dick und Doof spielen Golf
(Golfspieler)

1928:
Two Tars – Das Zerlegen von Kraftwagen
(Fahrer, dessen Wagen umkippt, und auf Stan eine Matratze wirft)

1929:
Liberty – Dick und Doof in Freiheit dressiert
(Polizist)

1929:
Wrong Again – Blinde Wut
(Mann auf der Kutsche)

1930:
Blotto - Skandal im Regenbogenclub
(Gast im Regenbogenclub)

1930:
Below Zero - Dick und Doof als Musikanten
(Aushilfs-Bedienung)

1931:
Be Big – Die Qual mit den Stiefeln
(Passagier am Bahnhof)

1931:
The Stolen Jools – The Slippery Pearls
(Polizist)

1931:
Beau Hunks – Duell mit den Wüstensöhnen
(Riff-Raff-Legionär)

1931:
On the Loose
(Arbeiter im Funhaus)

1932:
Any Old Port – Bitteres Seemannslos
(Boxkampf-Zuschauer)

1932: The Chimp – Der Gorilla unter der Bettdecke
(Zirkus-Zuschauer)

1933:
Busy Bodies – Am Rande der Kreissäge
(Arbeiter)

1935:
Tit For Tat – Die besudelte Ehre
(Passant)

1935:
The Fixer Uppers – Verlorene Liebe
(Polizist)

1936:
On The Wrong Treck
(Statistenrolle)

Spielfilme
:


1931:
Pardon Us – Hinter Schloss und Riegel
(Sträfling)

1932:
Pack Up your Troubles – Dick und Doof als Rekruten
(Neuer Rekrut)

1933:
The Devil Brothers (Fra Diavolo) – Die Teufelsbrüder
(Bandenmitglied, Räuber)

1934:
Babes in Toyland – Rache ist süß
(Soldat)

1935:
Bonnie Scotland – Wir sind vom schottischen Infanterieregiment
(Gasthausbesucher / Soldat / Handlanger)

1936: The Bohemian Girl – Das Mädel aus dem Böhmerwald
(Soldat)

1936:
Our Relations – Die Doppelgänger
(Gast im Piratenclub)

1937:
Way Out West – Zwei ritten nach Texas
(Finn´s Mitarbeiter)

1937:
Pick A Star – Sternschnuppen
(Statistenrolle)

1938:
Swiss Miss – Dick und Doof als Salontiroler
(Bergbauer)

1938:
Blockheads – Die Klotzköpfe
(Soldat im Schützengraben)

1940:
Saps At Sea – Abenteuer auf Hoher See
(Mann unterm Auto)






Bildnachweis:

  • Ronald Grant Archive
  • Britisch Film Institute
  • Kinowelt GmbH
  • Kirch Media Group
  • Centre for Contemporary Arts




Verantwortlich für den Inhalt ist der Autor der Homepage. Kontakt

Kostenlose Homepage von rePage.de


Anzeige:    Freunde finden leicht gemacht