Laurel & Hardy - Die komplette Filmchronik

     

  
Startseite
Gesamtübersicht
Darsteller
TV-Sendungen »
Kurzfilme 1927
Kurzfilme 1928
Kurzfilme 1929
Kurzfilme 1930
Kurzfilme 1931
Kurzfilme 1932
Kurzfilme 1933
Kurzfilme 1934
Kurzfilme 1935
Spielfilme 1931-35
Spielfilme 1936-40
Spielfilme 1941-51
Gastauftritte
Stans Solofilme
Ollis Solofilme
deutsche Komödien
Kontakt
Gästebuch
Impressum
 



Die Kurzfilme 1927

Hats off (verschollen)

Stummfilm / 20 min. / Erstveröffentlichung: 15. November 1927

(Der komplette Film ist seit ca. 1930 verschollen)

Regie: Hal Yates

Drehbuch: Leo McCarey, H.M. Walker

Darsteller:

  • Stan Laurel
  • Oliver Hardy
  • James Finlayson (Verkaufsleiter der Waschmaschinenfirma "Kwickway")
  • Anita Garvin (Interessentin oben auf der Treppe)
  • Dorothy Coburn (Interessentin unten an der Treppe)
  • Sam Lufkin, Chet Brandenburg, Ham Kinsey (Hutkrieger im Finale) 

            

Inhalt:

Die Jungs lassen sich vom Verkaufleiter der Firma "Kwickway" als freiberufliche Vertreter rekrutieren. Ihre Aufgabe ist es, eine moderne Waschmaschine im "Tür zu Tür Verkauf" an den Mann oder an die Frau zu bringen. Nach einigen Beinahe-Unfällen sehen sie auf einer hohen Terrasse eine Dame, die ihnen zuwinkt. In der Hoffnung auf einen Verkauf tragen sie die Waschmaschine über eine endlos lange Treppe pannenreich nach oben. Wie sich herausstellt, wartet die Dame leider nur auf den Postboten, um einen Brief aufzugeben.

So tragen die Jungs zusammen mit einem Brief der Dame das Trum wieder nach unten, geraten dabei in Streit, und schlagen sich gegenseitig die Hüte vom Kopf. Als sie endlich unten sind, findet sich eine weitere Interessentin, die aber eine Vorführung in ihrem Heim wünscht, das ebenfalls oben am Ende der Treppe liegt, sodass unsere Helden die Waschmaschine erneut hinauftragen müssten. Weil das den beiden zuviel ist, erntet sie von Stan einen Fußtritt.

Im Finale kommt es unten auf der Straße zu einem richtigen Hut-Krieg, bei dem sogar die Polizei eingreift und alle Beteiligten außer Stan und Olli verhaftet. Unter Hunderten von Hüten finden sie schließlich ihre eigenen in erbärmlichem Zustand wieder. Zu guter Letzt wird die Waschmaschine von einer Dampfwalze überrollt...

       

Hintergrund:

Der leider verschollene Film Hats Off ist quasi der Vorläufer von The Music Box aus dem Jahr 1932.  Gedreht wurde in Los Angeles an der gleichen Treppe im Bezirk Silver-Lake, die später in "The Musik Box Steps" umbenannt wurde.

Möglicherweise handelt es sich hier um den ersten "echten" Laurel & Hardy-Streifen, denn erstmals tragen die Jungs hier ihre Bowler-Hüte, und das bekannte Komiker-Outfit, was schon bald eines ihrer  Markenzeichen wird. Auch in den Kinos feierte der Film grandiose Erfolge, und trieb die Polularität von Stan und Olli sprunghaft voran. Von daher ist der Verlust des Film für die Fangemeinde doch recht tragisch, weil er als ein Meilenstein auf dem Weg zum erfolgreichsten Komikerduo aller Zeiten gilt. Der Historiker Randy Skretvedt nannte den Film sogar den "Heiligen Gral" der Laurel & Hardy-Filme.

Es liegen gesicherte Informationen darüber vor, dass der Film 1930 auch in Deutschland in einigen Kinos zu sehen war, und dananch auf rätselhafte Weise verschwand. Während andere verloren gegangenen Filme wie Duck Soup, The Battle of the Century und Why Girls Love Sailors in den 1960er und 70er Jahren in Nachlässen wieder auftauchten, fehlt von Hats Off bis heute jegliche Spur. Von dem Film existieren aber immerhin noch einzelne Bilder. Außerdem überlebten das ursprüngliche Skript und ein paar Filmposter. Daraus entstand eine nette Filmzusammenstellung aus den noch vorhandenen Bildern:

Rekonstruktion des Films auf YouTube

1945 wurde ein Remake des Films mit Edgar Kennedy gedreht:

https://www.youtube.com/watch?v=Dk2Mo0wzE9w



nächster Kurzfilm 1927: Do Detektives Think?



Bildnachweis:

  • Ronald Grant Archive
  • Britisch Film Institute
  • Kinowelt GmbH
  • Kirch Media Group
  • Centre for Contemporary Arts



Verantwortlich für den Inhalt ist der Autor der Homepage. Kontakt

Kostenlose Homepage von rePage.de


Anzeige:    Freunde finden leicht gemacht