Laurel & Hardy - Die komplette Filmchronik

     

  
Startseite
Gesamtübersicht
Darsteller
TV-Sendungen »
Kurzfilme 1927
Kurzfilme 1928
Kurzfilme 1929
Kurzfilme 1930
Kurzfilme 1931
Kurzfilme 1932
Kurzfilme 1933
Kurzfilme 1934
Kurzfilme 1935
Spielfilme 1931-35
Spielfilme 1936-40
Spielfilme 1941-51
Gastauftritte
Stans Solofilme
Ollis Solofilme
deutsche Komödien
Kontakt
Gästebuch
Impressum
 


Kostenlose Tools für Deine Homepage
OnlineWebService.de - Kostenlose Homepage Tools seit 1999. Einfach mal reinschauen!

...und das erwartet Sie auf diesen Seiten:

 

 So einen Haufen Infos zu Laurel & Hardy und ihren Filmen
und viel Humor, den Stan hier abgeladen
hat*



...und ich bin heute Ihr Gastgeber, der Sie durch die komische Welt von Laurel und Hardy führt:


Hier erhalten Sie eine Gesamtübersicht über das Lebenswerk von Stan Laurel und Oliver Hardy. Alle 107 Filme des Komikerduos (72 Kurzfilme, 23 Spielfilme und 12 Gastauftritte) können Sie von hier aus einzeln aufrufen, wenn Sie etwas weiter unten auf einen gewünschten Filmtitel klicken.

Ich empfehle Ihnen, zunächst auf die Übersicht eines Jahrgangs zu gehen. Das geht von hier aus, am komfortabelsten aber über die rote Schaltleiste links oben. Sie erhalten dann zunächst eine illustrierte Kurzbeschreibung der Filme, die in diesem Zeitraum entstanden sind. Auch von hier kommen sie zur ausführlichen Filmbesprechung, wenn Sie den Links "Zur ausführlichen Beschreibung" folgen.

Neu gestaltet wurde auch eine informative Abhandlung aller 98 Folgen der ZDF-Kultserie Dick-und Doof, mit allen Originalfilmen, die in einer Folge Verwendung fanden.

Viel Spaß

Hoss


Die Hauptdarsteller und die häufigsten Nebendarsteller:


Wissenswertes über die Darsteller


Laurel und Hardy im deutschen Fernsehen:

Väter der Klamotte (1973-1986)

Männer ohne Nerven (1975-1979)

Meisterszenen (1979-1980)


Die Kurzfilme 1927 bis 1935:



Übersicht der Kurzfilme 1927


Wissenswertes zu den Kurzfilmen 1927/28

A Lucky Dog - Der Glückspilz (1921)

Forty-Five Minutes From Hollywood – Diese Dame ist ein Kerl (1926)

Duck Soup – Leichte Beute

Slipping Wives – Haltlose Frauen

Love ´Em And Weep – Peggy Pimpernell

Why Girls Love Sailors – Warum Mädchen Matrosen lieben

With Love And Hisses – Schicksal in Uniform

Sugar Daddies – Zwischen Bestien und Banditen

Hats off (verschollen)

Do Detectives Think? – Die Rache des Raubmörders

Putting Pants on Philip – Ein brutaler Hosenkauf

The Battle of the Century – Die Schlacht des Jahrhunderts




Übersicht der Kurzfilme 1928

  

Leave ´Em Laughing – Nur mit Lachgas

Flying Elephants – Dick und Doof in der Steinzeit

The Finishing Touch – Das unfertige Fertighaus

From Soup To Nuts - Prompte Bedienung

You´re Darn Tootin' – Der beleidigte Bläser

Their Purple Moment – Ihre Sternstunde

Should Married Men Go Home – Dick und Doof spielen Golf

Early To Bed – Sklaven des Reichtums

Two Tars – Das Zerlegen von Kraftwagen

Habeas Corpus – Der Beamte im Sack

We Faw Down – Wir fallen auf die Nase

 



Übersicht der Kurzfilme 1929


Wissenswertes zu den Kurzfilmen 1929 - Einführung des Tonfilms

Liberty – Dick und Doof in Freiheit dressiert

Wrong Again – Blinde Wut

That`s my Wife – Der Sturz auf den Gatten

Big Business – Vom Wahnsinn umzingelt

Unaccustomed As We Are – Die brennende Nachbarin

Double Whoopee – Der Prinz im Fahrstuhlschacht

Berth Marks – In einem Bett

Men O´War – Dick und Doof als Matrosen

The Perfect Day – Dick und Doof machen eine Landpartie

They Go Boom – Das feuchte Hotelbett

Bacon Grabbers – Die rächende Dampfwalze

The Hoose Gow – Unschuldig hinter Gittern

Angora Love – Die nächtliche Ziegenwäsche


 


Übersicht der Kurzfilme 1930

 

Wissenswertes zu den Kurzfilmen 1930

Night Owls - Dick und Doof als Einbrecher

Blotto - Skandal im Regenbogenclub

Brats - Vaterfreuden

Below Zero - Dick und Doof als Musikanten

Hog Wild - Panik auf der Leiter

The Laurel and Hardy Murder Case - Spuk um Mitternacht

Another Fine Mess - Endstation Villa Bockschuß




Übersicht der Kurzfilme 1931

 

Be Big – Die Qual mit den Stiefeln

Chickens Come Home – Die Dame auf der Schulter

Laughing Gravy – Alle Hunde lieben Stan

Our Wife – Die Braut wird geklaut

Come Clean – In die Falle gelockt

One Good Turn – Dick und Doof als Retter in der Not

Beau Hunks – Duell mit den Wüstensöhnen

 

 


Übersicht der Kurzfilme 1932

 

Wissenswertes zu den Kurzfilmen 1932

Helpmates – Wenn die Maus aus dem Haus ist

Any Old Port – Bitteres Seemannslos

The Music Box – Der zermürbende Klaviertransport

The Chimp – Der Gorilla unter der Bettdecke

County Hospital – Hartgekochte Eier und Nüsse

Scram! – Gelächter in der Nacht

Their First Mistake – Dick und Doof werden Papa

Towed in a Hole – Dick und Doof kaufen ein Schiff

 

 


Übersicht der Kurzfilme 1933

 

Twice Two – Glückliche Frauenherzen

Me and my Pal – Verspielte Millionen

The Midnight Patrol – Dick und Doof als Polizisten

Busy Bodies – Am Rande der Kreissäge

Dirty Work – Männer im Schornstein

 

 


Übersicht der Kurzfilme 1934

 

The Private Life of Oliver The Eighth – Dick und Doof auf Freiersfüßen

Going Bye-Bye – Der große Fang

Them Thar Hills – Selige Campingfreuden

The Live Ghost – Spuk an Bord

 

 


Übersicht der Kurzfilme 1935

 

Tit For Tat – Die besudelte Ehre

The Fixer Uppers – Verlorene Liebe

Thicker Than Water – Zum Nachtisch: Weiche Birne

 


Die Langfilme (1931-1951):

 


Übersicht der Spielfilme 1931 – 1935

 

Wissenswertes zu den Spielfilmen 1931 - 1935

Pardon Us – Hinter Schloss und Riegel (1931)

Pack Up your Troubles – Dick und Doof als Rekruten (1932)

The Devil Brothers (Fra Diavolo) – Die Teufelsbrüder (1933)

Sons of the Desert – Die Wüstensöhne (1933)

Babes in Toyland – Rache ist süß (1934)

 

 


Übersicht der Spielfilme 1936 – 1940

 

Wissenswertes zu den Spielfilmen 1936-1940

The Bohemian Girl – Das Mädel aus dem Böhmerwald (1936)

Our Relations – Die Doppelgänger (1936)

Way Out West – Zwei ritten nach Texas (1937)

Swiss Miss – Dick und Doof als Salontiroler (1938)

Blockheads – Die Klotzköpfe (1938)

The Flying Deuces – Dick und Doof in der Fremdenlegion (1939)

A Chump at Oxford – Dick und Doof in Oxford (1940)

Saps At Sea – Abenteuer auf Hoher See (1940)

 

 


Übersicht der Spielfilme 1941 – 1951

 

Wissenswertes zu den Spielfilmen 1941-1951

Great Guns – Dick und Doof, die Schrecken der Kompanie (1941)

A Haunting We Will Go – Dick und Doof als Geheimagenten beim FBI (1942)

Air Raid Wardens – Schrecken aller Spione (1943)

Jitterbugs – Dick und Doof und die Wunderpille (1943)

The Dancing Masters – Die Tanzmeister (1943)

The Big Noise – Der große Knall (1944)

Nothing But Trouble – Die Leibköche seiner Majestät (1944)

The Bullfighters – Die Stierkämpfer (1945)

 

Film-Gastauftritte von Laurel & Hardy:


Übersicht der Gastauftritte


Stan´s Solofilme

Pie-Eyed (1925)

Olli´s Solofilme

Golf (1922)


Nebendarsteller:

Alle Nebendarsteller

Charlie Hall

Sam Lufkin

Jack Hill

James Finlayson

Baldwin Cooke

Harry Bernard

Charley Rogers

Tiny Sandford

Chet Brandenburg

Ed Brandenburg

Dick Gilbert

Mae Busch

Edgar Kennedy

Dorothy Coburn

James C. Morton

Anita Garvin

Bobby Dunn

Billy GIlbert

Bobby Burns


Laurel und Hardy bei einem Auftritt vor Soldaten in Guyana 1941




Bonusmaterial / Zusatzinformationen

Was haben deutsche Komödien mit Laurel & Hardy zu tun?




* 6 PC´s, 11 Tastaturen, 28 Mäuse, 1 Festplatte, 54 Jahre Dick und Doof gucken, und 1.278 Liter Bier waren bisher zur Verwirklichung dieser Webséite notwendig.

Bildnachweis:

  • Ronald Grant Archive
  • Britisch Film Institute
  • Kinowelt GmbH
  • Kirch Media Group
  • Centre for Contemporary Arts






Verantwortlich für den Inhalt ist der Autor der Homepage. Kontakt

Kostenlose Homepage von rePage.de


Anzeige:    Freunde finden leicht gemacht