Laurel & Hardy - Die komplette Filmchronik

     

  
Startseite
Gesamtübersicht
Darsteller
TV-Sendungen »
Kurzfilme 1927
Kurzfilme 1928
Kurzfilme 1929
Kurzfilme 1930
Kurzfilme 1931
Kurzfilme 1932
Kurzfilme 1933
Kurzfilme 1934
Kurzfilme 1935
Spielfilme 1931-35
Spielfilme 1936-40
Spielfilme 1941-51
Gastauftritte
Stans Solofilme
Ollis Solofilme
deutsche Komödien
Kontakt
Gästebuch
Impressum
 



Charley Rogers

17 Filmauftritte



      

Charley Rogers 1929 als vollbärtiger Minister des Fürsten in Double Whoopee und rechts als Pfarrer in The Perfect Day.

Charley Rogers (1887 - 1956) spielte wegem seiner britischen Herkunft öfters einen Butler. Aber auch schräge Vögel aller Art, wie den Premierminister mit Vollbart in Double Whoopee, oder den Pfarrer in The Perfect Day, waren ihm auf den Leib geschneidert. Bis 1936 führte Charley Rogers öfters Regie bei L&H-Filmen, danach arbeitete er vor allem in der Zeit der großen Spielfilme als Drehbuchautor und Gagschreiber für das Komikerduo. 1943 ist er nochmals als Butler in The Dancing Masters zu sehen, wo er seinem Herrn trocken mitteilt, dass sein Haus in Flammen zu stehen geruht.


Charley Rogers wirkte in folgenden Laurel & Hardy-Filmen mit:

(enthält Direktlinks zur jeweiligen Filmbeschreibung)

Kurzfilme:

1928: Two Tars – Das Zerlegen von Kraftwagen

(Autofahrer mit nach oben gebogenen Kotflügeln)

1928: Habeas Corpus– Der Beamte im Sack

(Butler Ledoux)

1929: Double Whoopee – Der Prinz im Fahrstuhlschacht

(Premierminister mit Vollbart)

1929: The Perfect Day – Dick und Doof machen eine Landpartie

(Pfarrer)

1931: Our Wife – Die Braut wird geklaut

(Finlayson´s Butler)


Spielfilme:

1931: Pardon Us – Hinter Schloss und Riegel

(Gefangener)

1932: Pack Up your Troubles – Dick und Doof als Rekruten

(Butler des Generals)

1933: The Devil Brothers (Fra Diavolo) – Die Teufelsbrüder

(Rogers)

1934: Babes in Toyland – Rache ist süß

(Simon)

1943: The Dancing Masters – Die Tanzmeister

(Butler der Familie Norton)


Regiearbeiten:

1933: Me and my Pal – Verspielte Millionen

1934: Going Bye-Bye – Der große Fang

1934: Them Thar Hills – Selige Campingfreuden

1934: The Live Ghost – Spuk an Bord

1935: Tit For Tat – Die besudelte Ehre

1935: The Fixer Uppers – Verlorene Liebe


1933: The Devil Brothers (Fra Diavolo) – Die Teufelsbrüder

1934: Babes in Toyland – Rache ist süß

1936: The Bohemian Girl – Das Mädel aus dem Böhmerwald


Drehbücher:

1932: Towed in a Hole – Dick und Doof kaufen ein Schiff

1934: Going Bye-Bye – Der große Fang

1935: Bonnie Scotland – Wir sind vom schottischen Infanterieregiment

1936: The Bohemian Girl – Das Mädel aus dem Böhmerwald

1936: Our Relations – Die Doppelgänger

1937: Way Out West – Zwei ritten nach Texas

1938: Swiss Miss – Dick und Doof als Salontiroler

1938: Blockheads – Die Klotzköpfe

1939: The Flying Deuces – Dick und Doof in der Fremdenlegion

1940: A Chump at Oxford – Dick und Doof in Oxford

1940: Saps At Sea – Abenteuer auf Hoher See

1943: Air Raid Wardens – Schrecken aller Spione


    

Charley Rogers 1932 in Pack Up your Troubles, und 1933 in Babes in Toyland.





Bildnachweis:

  • Ronald Grant Archive
  • Britisch Film Institute
  • Kinowelt GmbH
  • Kirch Media Group
  • Centre for Contemporary Arts




Verantwortlich für den Inhalt ist der Autor der Homepage. Kontakt

Kostenlose Homepage von rePage.de


Anzeige:    Freunde finden leicht gemacht