Laurel & Hardy - Die komplette Filmchronik

     

  
Startseite
Gesamtübersicht
Darsteller
TV-Sendungen »
Kurzfilme 1927
Kurzfilme 1928
Kurzfilme 1929
Kurzfilme 1930
Kurzfilme 1931
Kurzfilme 1932
Kurzfilme 1933
Kurzfilme 1934
Kurzfilme 1935
Spielfilme 1931-35
Spielfilme 1936-40
Spielfilme 1941-51
Gastauftritte
Stans Solofilme
Ollis Solofilme
deutsche Komödien
Kontakt
Gästebuch
Impressum
 




Baldwin Cooke

30 Filmauftritte


    

Baldwin Cooke in Twice Two (1933) und The Perfect Day (1929)


Baldwin Cooke (1888 - 1953) war ein alter Freund von Stan Laurel und spielte Kleinrollen, wie Polizisten, Kellner, Barmänner und Zuschauer. Etwas herausragende Rollen hatte er 1929 in The Perfect Day, wo er erst den freundlich grüßenden, dann aber den sehr verärgerten Nachbarn spielt, der den Jungs die WIndschutzscheibe einschlägt. 1931 spielt er in Be Big den anrufenden Clubkamerad, der Olli statt des geplanten Familienausflugs zum Besuch des Clubs überredet.

   

Szenen mit Baldwin Cooke in Be Big (1931) und Men O´War (1929)


Baldwin Cooke wirkte in folgenden Laurel & Hardy-Filmen mit:

(enthält Direktlinks zur jeweiligen Filmbeschreibung)



Kurzfilme:


1928:
Two Tars – Das Zerlegen von Kraftwagen
(Autofahrer)

1929:
Berth Marks – In einem Bett
(Reisender, dem das Jackett zerrissen wird)

1929:
Men O´War – Dick und Doof als Matrosen
(Bootfahrer, der kentert)

1929:
The Perfect Day – Dick und Doof machen eine Landpartie
(Nachbar, der den Jungs die Windschutzscheibe einschlägt)

1929:
The Hoose Gow – Unschuldig hinter Gittern
(Gefangener)

1930:
Night Owls - Dick und Doof als Einbrecher
(Polizist)

1930:
Blotto - Skandal im Regenbogenclub
(Kellner)

1930:
Below Zero - Dick und Doof als Musikanten
(Mann am Fenster)

1931:
Be Big – Die Qual mit den Stiefeln
("Cookie", Anrufer aus dem Club)

1931:
Chickens Come Home – Die Dame auf der Schulter
(Zeitungsleser)

1931:
One Good Turn – Dick und Doof als Retter in der Not
(Statistenrolle)

1931:
Beau Hunks – Duell mit den Wüstensöhnen
(neuer Rekrut)

1932:
Any Old Port – Bitteres Seemannslos
(Zuschauer beim Boxkampf)

1932:
The Chimp – Der Gorilla unter der Bettdecke
(Statistenrolle)

1932:
County Hospital – Hartgekochte Eier und Nüsse
(Krankenpfleger)

1932:
Scram! – Gelächter in der Nacht
(Gerichtsschreiber)

1933:
Twice Two – Glückliche Frauenherzen
(Barmann)

1934:
Hollywood Party
(Türsteher)

1934:
Going Bye-Bye – Der große Fang
(Gerichtsbeamter)

1934:
Them Thar Hills – Selige Campingfreuden
(Polizist)

1934: The Live Ghost – Spuk an Bord
(Matrose)

1935:
Tit For Tat – Die besudelte Ehre
(Kunde)

1935:
Thicker Than Water – Zum Nachtisch: Weiche Birne
(Krankenhausbesucher)



Spielfilme:

1931:
Pardon Us – Hinter Schloss und Riegel
(Gefangener)

1932:
Pack Up your Troubles – Dick und Doof als Rekruten
(Küchenjunge)

1933:
Sons of the Desert – Die Wüstensöhne
(Clubkamerad / Schiffsoffizier des gesunkenen Dampfers)

1934:
Babes in Toyland – Rache ist süß
(Polizist)

1936:
The Bohemian Girl – Das Mädel aus dem Böhmerwald
(Soldat)


1936:
Our Relations – Die Doppelgänger
(Barmann / Biergartenkunde)

1938:
Swiss Miss – Dick und Doof als Salontiroler

(Gast im Alpenhotel)


    
Szenen aus Beau Hunks (1931) und Berth Marks (1929) mit Baldwin Cooke.






Bildnachweis:

  • Ronald Grant Archive
  • Britisch Film Institute
  • Kinowelt GmbH
  • Kirch Media Group
  • Centre for Contemporary Arts




Verantwortlich für den Inhalt ist der Autor der Homepage. Kontakt

Kostenlose Homepage von rePage.de


Anzeige:    Freunde finden leicht gemacht