Laurel & Hardy - Die komplette Filmchronik

     

  
Startseite
Gesamtübersicht
Darsteller
TV-Sendungen »
Kurzfilme 1927
Kurzfilme 1928
Kurzfilme 1929
Kurzfilme 1930
Kurzfilme 1931
Kurzfilme 1932
Kurzfilme 1933
Kurzfilme 1934
Kurzfilme 1935
Spielfilme 1931-35
Spielfilme 1936-40
Spielfilme 1941-51
Gastauftritte
Stans Solofilme
Ollis Solofilme
deutsche Komödien
Kontakt
Gästebuch
Impressum
 



Die Spielfilme 1941 – 1951

Air Raid Wardens – Schrecken aller Spione

Schwarzweiß / Komödie / 67 min.

Erstveröffentlichung: April 1943

Regie: Edward Sedgwick

Drehbuch: Martin Rackin, Jack Jevne, Harry Crane, Charley Rogers

Kinotitel: Schrecken aller Spione

Dick und Doof: Die Selbstlosen (Folge 89-91)

Lachen Sie mit Stan und Olli: Bombenkerle (Folge 12)

Darsteller:

  • Stan Laurel
  • Oliver Hardy
  • Edgar Kennedy (Joe Bledsoe)
  • Jaqueline White (Peggy Parker)
  • Stephan McNelly (Dan Madison)
  • Nella Walker (Millizent Norton)
  • Donald Meek (Eustace Medding)
  • Henry O´Neill (Rittenhause)
  • Howard Freeman (JP Norton)
  • Paul Stanton (Captain Biddle)
  • Robert Emmett O´Connor (Charlie Beaugart)
  • William Tannen (Joseph)
  • Russell Hicks (Major Scanion)
  • Philip Van Zandt (Hermann)
  • Frederic Worlock (Otto)
  • Charles Coleman (Norton´s Butler)
  • Don Castello (Heydrich)

    

Inhalt:

Stan und Olli scheitern in ihren beruflichen Bemühungen ebenso wie mit ihrer Bewerbung als Soldaten im Zweiten Weltkrieg. Immerhin werden sie als Luftschutzwarte eingesetzt, stiften aber in ihrem Übereifer viel Verwirrung, bis sie ungewollt die Sabotagepläne von Nazi-Agenten durchkreuzen.

  

Hintergrund:

Grotesk-Lustspiel um das Komiker-Duo, das sich ganz in den Dienst der patriotischen Heimatfront stellt. Dabei wirkt der Humor oft recht erzwungen, einige Gags sind Remakes aus früheren Filmen, und nur in wenigen Szenen amüsieren die Jungs wirklich mit ihren gut gemeinten Aktionen. Am besten sind noch die Szenen mit ihrem alten Weggefährten Edgar Kennedy, mit dem sie vor allem in der Stummfilmzeit zusammen gearbeitet haben. Diesen Film drehten sie als Leihschauspieler für MGM.





Bildnachweis:

  • Ronald Grant Archive
  • Britisch Film Institute
  • Kinowelt GmbH
  • Kirch Media Group
  • Centre for Contemporary Arts
  • ZDF
  • Kabel 1
  • SAT 1
  • arte
  • WDR



Verantwortlich für den Inhalt ist der Autor der Homepage. Kontakt

Kostenlose Homepage von rePage.de


Anzeige:    Freunde finden leicht gemacht