Schaman Reiki - Svenja Strohmeier


Über mich

Die Inhalte der Seite stammen von mir, Svenja Strohmeier, Jahrgang 1988.

Ich wohne in Hannover Stöcken mit meinem Hund Loki und meinem Kater Findus zusammen.



Reiki- Einweihung: 2006
Reiki Grad II: 2013
Schamanische Ausbildung in traditioneller Linie: seit 2000

Mehr Informationen:

Mein schamanisches Arbeiten kommt auch aus meiner Familie, mein Onkel Hermann Strohmeier arbeitet schon seit Jahrzehnten schamanisch, ich bin also mit Schwitzhütten und schamanischen Trommelreisen groß geworden. Das 48-Stunden-Trommelseminar bei ihm zum Jahresende um das Jahr zu beschließen ist mittlerweile Pflicht geworden, diesen Weg und mein Wissen weiter zu geben eine Richtung die mir sehr liegt.
Außerdem besuche ich sehr gerne Nora Römer in Verden, die Familienaufstellungen anbietet und die mich immer wieder tief beeindrucken und lernen lassen über menschliche Emotionen und Hintergründe.

Ich habe mich schon immer anders gefühlt als die Menschen meines Alters, hatte immer eine tiefe Verbundenheit zur Natur und die Suche nach "mehr" war für mich immer von Bedeutung.
Mit 11 Jahren begann ich, Edelsteine zu erkunden und mich mit ihrer Heilkraft auseinanderzusetzen. Fortan hatte ich meinen "Kopfschmerzstein" (einen Malachit), "Schlafstein" (einen Chalcedon) etc. Ich kümmerte mich nicht groß darum, was in den Edelsteinlexika stand, sondern probierte selbst aus.
Diese Art der Wissensnutzung ist mir bis heute geblieben. 
Mir ist wichtig, am theoretischen Wissen nicht zu viel herumzuexperimentieren. Die Techniken, die bestehen, sollten auch genau so weitergeleitet werden. Wenn jeder von uns Europäern, die wir ja nun alle keine Schamanen, höchstens schamanisch Praktizierende sind, seinen Senf dazu gibt ist irgendwann das Wissen um das Traditionelle verschwunden. Ich lehre nach nordamerikanischer Chippewa-Tradition, wie ich mich auch von Villoldos südamerikanischen Lehren führen lasse.


Nach den Edelsteinen folgte das Interesse für Magie und Energiearbeit, die Vertiefung bekam ich  in dem 1. Reikigrad an meinem 18. Geburtstag geschenkt.

Zu meinem 18. Geburtstag bekam ich ebenfalls von meinem Onkel meine erste Schamanentrommel mit meinem Krafttier darauf, mein wertvollster Besitz bis heute und ebenso wertvollstes Werkzeug.Ein kleiner Hinweis noch: Ich besitze den ersten und zweiten Reiki-Grad, jedoch momentan noch keine Heilpraktiker-Ausbildung.

Im Raum Hannover besuche ich oft Seminare und Vorträge, die mit den Themen körperliche und seelische Heilung und Lebensqualität zu tun haben. Wer sich angesprochen fühlt und Lust hat, den nehme ich gerne mit - Es gibt immer etwas Neues zu lernen!


Verantwortlich für den Inhalt ist der Autor der Homepage. Kontakt

Kostenlose Homepage von rePage.de


Anzeige:    Flirten und Bilder bewerten - Lovemission.de